Home VS Bautzen e.V.

Märchen

„Es war einmal ein kleines süßes Mädchen, das hatte jedermann lieb, der sie nur ansah, am allerliebsten aber ihre Großmutter.“

Es handelt sich um das Märchen „Rotkäppchen.“ Dieses Stück von den Brüdern Grimm wurde heute zur Weihnachtsfeier von den Erziehern für die Kinder in unserer Kindertagesstätte „Glückskäfer“ in Bautzen aufgeführt. Im Anschluss daran besuchte der Weihnachtsmann die Einrichtung und es gab viele schöne Geschenke.

Bild 2
Bild 1

Mitarbeiterkinderweihnachtsfeier

„…Weihnachtsmann, Weihnachtsmann…“ riefen ca. 30 Kinder unserer Mitarbeiter, die unserer Einladung zur alljährlichen Mitarbeiterkinderweihnachtsfeier in die Begegnungsstätte der Wohnanlage Stolpener Straße am 11.12.2019 gefolgt waren.

Bei tollen Bastelangeboten wurde die Kreativität voll entfaltet, lecker Plätzchen gebacken (und manchmal auch gleich vernascht) aber am meisten Spaß hatten alle kleinen und auch großen Besucher beim Puppenspiel.

Natürlich hörte auch der Weihnachtsmann das Rufen der Kinder und hatte für jeden eine Kleinigkeit in seinem Geschenkesack mitgebracht.

Es war ein schöner, weihnachtlicher Nachmittag, ein herzlichen Dank an alle Organisatoren und Helfer.

P1040237
P1040231
P1040227
P1040208
P1040176

Kleine Weihnachtsfreude für Christina Wrana

Im Frühjahr dieses Jahres zerstörte ein verheerender Brand ihr Mehrfamilienhaus in Frankenthal. Alle Räumlichkeiten waren unbewohnbar. Mittlerweile ist das Haus abgerissen und Christina Wrana lebt in einer kleinen Wohnung bis sie weiß, wie es weitergeht. Am Montag, den 02.12.2019 übergab Mitarbeiterin Nicole Gräulich ihr einen Gutschein im Wert von 1.000 Euro. Damit konnte sie sich im „Dänischen Bettenlager“ ein neues Bett kaufen. Dank unserer Spenden aus dem Hilfsfond der Listensammlung konnten wir sie nach dem großen Leid ein wenig unterstützen. Wir hoffen, dass sich ihre Wohnsituation bald wieder normalisiert und sie auch von den entsprechenden Behörden Hilfe erhält.

"Oh Du fröhliche..." in Goldbach

Zur diesjährigen Seniorenweihnachtsfeier hatte die Goldbacher Volksolidaritäts-Ortsgruppe einen Tag vor dem 1. Advent in die Mehrzweckhalle des Ortes eingeladen.  Dabei nutzte Bärbel Enge von der VS- Kreisrevisionskommission Bautzen die Gelegenheit, um sich unter anderem bei allen Mitgliedern und Einwohnern für ihr Engagement und das gute Ergebnis bei der Listensammlung 2019 zu bedanken.  Zugleich erläuterte sie den Anwesenden nochmals, wie die finanziellen Mittel verwendet werden.  Nach Kaffee und Kuchen erfreute der Frauenchor Bischofwerda mit weihnachtlichen Liedern und Gedichten das Publikum, das auch zum Mitsingen animiert wurde. Im Anschluss sorgten die kleinen Funken vom Karnevalsclub Bischofswerda e.V. mit ihren gelenkigen Darbietungen für eine große Überraschung bei den Senioren.

Text und Fotos: Gerald Heusinger

VS-Seniorenweihn.-Feier2019 007 (2)
VS-Seniorenweihn.-Feier2019 009 (2)
VS-Seniorenweihn.-Feier2019 117 (2)

Oh es riecht gut, oh es riecht fein...

Am vergangenen Freitag zog der Duft von leckerem Weihnachtsgebäck durch den Albertstift in Bautzen.
Die Frauen vom Frauentreff am Dienstagvormittag haben in Vorbereitung auf die Weihnachtszeit gemeinsam Kekse in verschiedenen Varianten gebacken und verziert. Neben dem Backen wurden Rezepte getauscht und bei einem Glas heißen Glühwein oder Tee über Weihnachtsbräuche in den Familien geplauscht. Es war ein erster Eindruck auf Gemütlichkeit in der bevorstehenden Advents- und Weihnachtszeit.
Die Kekse werden zur Weihnachtsfeier mit auf der Tafel stehen und verkostet.

20191122_152246
20191122_152242
20191122_152239

Das Miteinander – Füreinander stärken und eine intensivere Bindung an den Ausbildungsbetrieb entwickeln – unter diesem Motto fand das 2. Azubitreffen 2019 in Bautzen statt.

img_2618
img_2620
img_2615
img_2613
img_2610

Unser stellv. Vorsitzender, Herr Unger und unsere Ressortleiterin Personal, Frau Mucke begleiteten diesen Tag gemeinsam mit unseren gesamten Auszubildenden des Kreisverbandes.

Nach einem gemeinsamen Frühstück ging es zu einer Besichtigung mit anschließender Verkostung in das Bautzener Senfmuseum. Nach vielen interessanten Eindrücken über den Bautzener Senf ging es später mit einer Stadtführung durch die Altstadt von Bautzen.

Am Nachmittag stand dann ein Informationsvortrag zum Thema „ Vorsorgevollmacht und Patientenverfügung „ an.

Es war wieder ein sehr gelungenes Azubitreffen mit vielen interessanten Gesprächen.

Mach Karriere als Mensch

unter diesem Motto hat das Bundesfamilienministerium eine bundesweite Informations- und Öffentlichkeitskampagne zu den neuen Pflegeausbildungen gestartet. Mit dieser Kampagne sollen junge Menschen für die Berufe in der Pflege begeistert werden. Wer eine Ausbildung in der Pflege beginnt, ergreift einen Beruf mit Perspektive.

Die Volkssolidarität KV Bautzen e.V. möchte mit den modernen und auffälligen Kampagnenmotiven auf die Chancen und Vorteile der neuen Pflegeausbildungen aufmerksam machen.  

Wir wünschen uns, dass sich viele Menschen für eine Pflegeausbildung begeistern und entscheiden.

 

Du hast Fragen zur neuen Pflegeausbildung? Dann zögere nicht!

Rosalie Mucke steht Dir gern für Fragen und Informationen zur Verfügung.


Kontakt: Ressortleiterin Personal

                Rosalie Mucke

                Bahnhofstr. 21

                01877 Bischofswerda

                Tel: 03594 – 7436583

                E-Mail:  rosalie.mucke(at)volkssolidaritaet-bz.de

Ausfahrt zum Orgelkönig

Foto Orgelkönig 1 (netzH)
Orgelkönig 2 (netzH)

An einem sonnigen Dienstag- Nachmittag im Oktober fuhr ein kleiner Reisebus der Firma Sieber Tours in Richtung Bad Gottleuba ab.

Es war eine Dankeschön- Fahrt für pflegende Angehörige aus Bautzen und Bischofswerda. Sie treffen sich sonst einmal monatlich, um sich über wichtige Themen der häuslichen Betreuung und Versorgung auszutauschen.

Dieses Mal sollte es ein besonderes Treffen werden. Wir fuhren über Land, durch herbstlich bunte Wälder zum Orgelkönig. Nach dem Kaffetrinken wurden wir in einer kleinen Kreuzkapelle vom Orgelkönig in Nentmannsdorf begrüßt. Er hat in seiner privaten Kapelle mehrere Orgeln selbst erbaut und zum Klingen gebracht. Gemeinsam mit seiner Lebensgefährtin spielten sie ein kleines Programm und erzählten aus der Geschichte, wie alles entstanden ist. Sehr neugierig lauschten wir den Erzählungen und vor allem der sehr feinen Orgelmusik. Unsere Erwartungen wurden bei weitem übertroffen. Voller Freude und Begeisterung traten wir nach dem Abendessen die Rückfahrt an. Es war ein tolles Erlebnis, es gab viele schöne Gespräche und Begegnungen. DANKE.

Sammelerlös für "Zootier des Jahres 2019" übergeben

Am 9. Oktober übergab Geschäftsführerin Romy Pietsch die stolze Summe von 165,95 € an den Tierpark Bischofswerda. Dies ist das Ergebnis des diesjährigen Verkaufes der VS-Tier-Sammelkarten, welche im nächsten Jahr ein vollständiges VS-Tierquartett ergeben werden.

In diesem Jahr unterstützen wir mit dem Geld das Schutzprojekt zum Erhalt des Gibbons, der Zootier des Jahres 2019 ist.

Landesverband tritt "Bündnis gegen Wucher" bei

Im Rahmen einer kleinen Jubiläumsfeier '25 Jahre Verbraucherschutz in Bautzen' am 8. Oktober trat die VOLKSSOLIDARITÄT Landesverband Sachsen e.V. dem BÜNDNIS GEGEN WUCHER offiziell bei. Die Vertreter der Verbraucherzentrale Sachsen stellten das überarbeitete Aktionspaket Wucher  vor, welches auf Verbraucherveranstaltungen verschiedener Art zum Einsatz kommt. Frau Ute Herrmann, verantwortliche Mitarbeiterin unserer Schuldnerberatung, nahm für unseren Kreisverband an der Veranstaltung  teil. Allen sächsischen Partnern im Bündnis bietet die Verbraucherzentrale Sachsen an, mit dem Aktionspaket vor Ort zu kommen, um Verbraucher / Mitglieder gemeinsam für dieses komplexe Thema zu sensibilisieren. Viele Kreditnehmer kämpfen jeden Monat darum, ihre Kreditrate aufzubringen, schämen sich jedoch Hilfe in Anspruch zu nehmen. Die Verbraucherzentrale Sachsen und die VOLKSSOLIDARITÄT Sachsen möchten nun fortan gemeinsam diese Hemmschwelle abbauen und bieten Betroffenen ihre Hilfe an.

Basaltlauf 2019 in Stolpen - Wir waren dabei

Wie schon im Vorjahr unterstützten wir "Burggeister" das Event der Stadt. Der Verpflegungssrand, u. a. mit selbstgebackenem Kuchen durch unsere Mitarbeiter, wurde übernommen und alle Sportler stärkten sich nach dem Lauf. 

Erstmalig waren auch sieben Mitarbeiter von uns "Burggeistern" über eine Distanz von 5,1 km am Start. 

Haben Sie heute schon an sich gedacht?

P1030902(min)
P1030928(min)
P1030943(min)

Die Anforderungen in der modernen Welt werden immer Größer. Neben öffentlicher Bewertung, Leistungsansprüchen, Digitalisierung und Zeitdruck steigen die Erwartungen der Mitarbeiter, Kollegen, Partner, der betreuten Menschen und von uns selbst weiter und weiter.

Wie können unsere Führungskräfte dem gerecht werden, dabei sich aber selbst treu und vor allem gesund bleiben? Am 6.09.2019 haben wir uns gemeinsam mit der Diplom Psychologin Dr. Ilona Bürgel dieser Frage gewidmet und einen interessanten, spannenden und vor allem entspannten Tag verbracht. Das gesamte Führungsteam des Kreisverbandes hat „aufgetankt“ um sich gemeinsam mit Schwung den zukünftigen Herausforderungen zu stellen.

Unsere Pflegestars

Wir gratulieren recht herzlich dem Team der Sozialstation/Tagespflege Bautzen zur Auszeichnung mit dem „Pflege-Star“. Der WochenKurier suchte in den vergangenen Monaten nach Pflegteams, die mit außergewöhnlich viel Herz das Leben von pflegebedürftigen, älteren Menschen bereichern. Die Betreuten und Angehörigen waren aufgerufen, ihre Urteile zu fällen und dem WochenKurier Begründungen für die Auswahl zukommen zu lassen. Eine unserer Kundinnen schrieb einem Brief an den Verlag und schlug das Team vor. Auf der Messe „Zukunft Pflege“ am 01.09.2019 in Dresden wurden die ausgewählten Pflegeteams  mit dem „Pflege-Stern“ geehrt.

Bestandene Prüfungen, herzlichen Glückwunsch!

Bestandene_Prüfung (1) (netzH)
Bestandene_Prüfung (2) (netzH)

Herzlichen Glückwunsch an Steffi Berthold, Manja Hoffmann, Sophia Klemm und Thomas Latkolik, welche mit Erfolg Ihre

Prüfung zum/zur Altenpfleger(in) bestanden haben.

Wir sind stolz, dass alle vier unseren Kreisverband als Pflegefachkräfte verstärken und wünschen ihnen immer viel Freude bei ihrer anspruchsvollen aber auch schönen Tätigkeit.

VS beteiligt sich an #unteilbar-Demonstration

Der Kreisverband der VS beteiligte sich im Block „Soziale Vielfalt“ an der friedlichen Demonstration am 24. August in Dresden. Ca. 40.000 Menschen aller Altersgruppen und vieler Nationalitäten setzten damit eine Woche vor der Landtagswahl ein Zeichen für Solidarität und gegen Ausgrenzung. Im Vorfeld der Aktion unterzeichnete der Kreisverband der VS die „ Erklärung für eine menschenrechtsorientierte Sozial- und Bildungsarbeit in Sachsen“, die auf Initiative des Paritätischen Wohlfahrtsverbandes Sachsen entstand.

Grünes Licht für unsere Gartenbahn

Gartenbahn 2019 (1) (netzH)
Gartenbahn 2019 (2) (netzH)
Gartenbahn 2019 (3) (netzH)
Gartenbahn 2019 (4) (netzH)

Die Gartenbahn unserer  Kindertagesstätte „Glückskäfer“ in Bautzen war in die Jahre gekommen und stark reparaturbedürftig.  Gemeinsam suchten Kinder, Erzieher und Eltern nach einer Ersatzmöglichkeit.  Es wurden Ideen gesammelt,  Sponsoren gesucht und gefunden. Endlich war es nun soweit: die neue Eisenbahn konnte von den Kindern in Besitz genommen werden.  Mit einem kleinen Grillfest bedankten sich die Kinder und Erzieher bei allen Sponsoren und Unterstützern, die eine Neuanschaffung ermöglichten.

Nominierung für den Plege-Stern für das VS - Team

Der WochenKurier suchte in den vergangenen Monaten nach Pflegteams, die mit außergewöhnlich viel Herz das Leben von pflegebedürftigen, älteren Menschen bereichern. Die Betreuten und Angehörigen waren aufgerufen, ihre Urteile zu fällen und dem WochenKurier Begründungen für die Auswahl zukommen zu lassen. Auf der Messe „Zukunft Pflege“ am 31.08. und 01.09.2019 in Dresden haben  ausgewählte Pflegeteams die Chance, mit dem „Pflege-Stern“ geehrt zu werden. Dazu gehört auch das Pflegeteam der Volkssolidarität, welches in der Stadt Bautzen und im Umland tätig ist. Wir gratulieren zu dieser Nominierung und drücken die Daumen, dass es mit der Auszeichnung klappt. 

Wir wünschen den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern bei ihrem Engagement weiterhin viele zufriedene Patienten. Diese Auszeichnung ist ganz sicher Ansporn und Motivation.

BLUTSPENDETERMINE  2019


20.09.19, 25.10.19,

22.11.19, 20.12.19


...vorgemerkt...

BLUTSPENDETERMINE  2020

17.01.20, 14.02.20, 13.03.20,

08.05.20, 05.06.20, 03.07.20,

14.08.20, 11.09.12.20, 09.10.20,

06.11.20, 04.12.20


jeweils von

14:00 - 19:00 Uhr in der

Begegnungsstätte der VS,

Süßmilchstraße 1a - Bischofswerda

SiteLock