Beratungszentrum Alter & Demenz

BLUTSPENDETERMINE  2019


20.09.19, 25.10.19,

22.11.19, 20.12.19


...vorgemerkt...

BLUTSPENDETERMINE  2020

17.01.20, 14.02.20, 13.03.20,

08.05.20, 05.06.20, 03.07.20,

14.08.20, 11.09.12.20, 09.10.20,

06.11.20, 04.12.20


jeweils von

14:00 - 19:00 Uhr in der

Begegnungsstätte der VS,

Süßmilchstraße 1a - Bischofswerda

Beratungszentrum

Alter & Demenz

Der Anteil betagter Menschen in unserer Gesellschaft steigt.

Dieser demografische Wandel muss als Herausforderung akzeptiert werden.

Daraus entstand die Idee ein Informations- und Beratungszentrum zum Thema Alter & Demenz für den Landkreis Bautzen aufzubauen.

  Vorsorgevollmacht und Patientenverfügung   


Wer regelt Ihre Angelegenheiten,

wenn Sie es nicht mehr können?


Jeder kann unabhängig vom Alter in

Situationen geraten, in der Andere für

ihn entscheiden müssen


Zwei Arten von Vollmachten und

Verfügungen helfen, damit es in

Ihrem Sinne geschieht.


Die entsprechende Vorsorge sollten

Sie rechtzeitig treffen


Gern sind wir Ihnen beim Ausfüllen der

Formulare behilflich.

    Angebote:                                   


  • Vermittlung von Hilfsangeboten


  • Angehörigengespräche und Beratung (telefonisch o. persönlich, auch in vertrauter Umgebung)


  • themenbezogene Recherche


  • Selbsthilfegruppen:  Angehörigentreffs in Bautzen und Bischofswerda


  • Pflegekurse, Weiterbildung von Fachkräften, Angehöriger u. aller Interessierten


  • Seminare und kleine Fachtage


  • Aufklärungsarbeit u. Information über Erkrankungen im Alter, speziell zu Demenzerkrankungen


  • Medienpräsenz in der regionalen Presse


  • Fach- und Informationsbibliothek

  Kontakt Ansprechpartner                          


Volkssolidarität KV Bautzen e.V.


Beratungszentrum

Alter & Demenz

Frau Manuela Strack

02625 Bautzen

Flinzstraße 15a


Tel.:    03591 / 529 181

Mail:   demenz-bautzen(at)volkssolidaritaet-bz.de


Sprechzeiten:


Montag und Freitag              nach Vereinbarung

Dienstag und Donnerstag    09:00 - 12:00 und 13:00 - 18:00

Mittwoch´                              geschlossen

    Ziele:                                           


  • Stärkung lokaler und kommunaler generationsübergreifender Arbeit


  • Abbau gesellschaftliches Stigma durch Aufklärungsarbeit


  • Sensibilisierung der Bevölkerung


  • Stärkung sozialer Netzwerke


  • Präventionsarbeit für bessere Lebensqualität im Alter


  • Stärkung des Selbsthilfepotenzials


  • Koordination von Hilfen


  • Verbesserung der Lebenssituation und Lebensqualität von demenzerkrankten Menschen und ihren Familien


  • Förderung nachbarschaftlichen und ehrenamtlichen Engagements und von Solidarität
SiteLock